Firmeninterne Führungskräfte-Entwicklung Als KRAFTLOTSE TEAMs stärken

 

Den Grundstein für eine widerstandsfähige Firmenkultur legen

Resilienz-Werkzeuge: praxisnah und umsetzbar  
Sich Selbst und das Team fördern  

Ausgangslage:

In Ihrem Unternehmen befinden sich die Führungskräfte und Mitarbeiter im ständigen "Kampfmodus". Sie merken zunehmend mehr, dass sich diese Tatsache immer destruktiver auf deren Zusammenarbeit und Leistungsfähigkeit auswirkt. Wenn angestrengtes Kämpfen nicht die Ausnahme, sondern die Regel ist, leiden in einer Firma nicht nur die Zahlen, sondern auch die Menschen. Denn wer sich konstant am persönlichen Limit bewegt, droht im wahrsten Sinne des Wortes mental und physisch wegzubrechen. 

 

Ziele:

Die Ausbildung vermittelt Ihnen, wie Sie als Führungskraft zum 'Kraftlotsen' werden, also langfristig leistungsfähig bleiben und die Mitarbeiter für das Thema "Resilienz" öffnen und langfristig gewinnen können. Die Mitarbeiter können durch Ihre Impulse, trotz komplexer Anforderungen, die der berufliche und private Alltag mit sich bringt, gesundheitlich stabil und widerstandsfähig bleiben. Denn wer am eigenen Leib die gewonnenen Handlungsspielräume täglich  'live' erlebt, der kann viel überzeugender auftreten und Menschen inspirieren.

Themen

In den insgesamt drei Modulen der „Führungskräfte-Ausbildung“ und den intensiven Transfer-Einzelcoachings lernen die TeilnehmerInnen genau das, was sie brauchen, um sich selbst und andere Menschen in Krisensituationen für dieses Schlüsselthema zu öffnen und zu führen. Sie lernen:

  • Welches Wissen und welche innere Haltung sind zentral für die Förderung der eigenen Resilienz und die der Mitarbeiter?
  • Die Säulen langfristiger Leistungsfähigkeit
  • Wie gelingt mir selbst eine tragfähige Standortbestimmung?
  • Was ist konstruktiver und destruktiver Stress?
  • Welche Kraftgeber und Krafträuber spielen in Ihrem Leben  aktuell die größte Rolle?
  • Wie balanciere ich wirksam meine Lebensbereiche?
  • Wie komme ich mit Mitarbeitern konstruktiv über individuelle Stress-Levels ins Gespräch?
  • Wie erkenne und unterstütze ich Rückschläge und Erfolge bei Mitarbeitern?
  • Wie schaffe ich optimale Rahmenbedingungen für mehr Widerstandskraft im Team?

Methoden

Kurzvorträge, Praxis-(Fallarbeit), Kleingruppenarbeiten, eigene Präsentationen, Selbstreflexion, Einzelcoachings und Diskussionen wechseln einander ab.

Die Prinzipien der Resilienzentwicklung und Leistungsregulation als Wechsel von Konzentration und Entspannung werden nicht nur angesprochen und analysiert, sondern kontinuierlich im Tagesverlauf erlebbar gemacht.

Zielgruppe

  • Führungskräfte, die auch in schwierigen Zeiten kraftvoll, kreativ und erfolgreich sein möchten.
  • Unternehmen, die im strategischen Resilienz-Management einen Wettbewerbsvorteil entdeckt haben.
  • Firmeninterne Coaches und Trainer, die sich im Unternehmen für die Resilienz der Mitarbeiter langfristig stark machen wollen.
  • Menschen, die die Prinzipien langfristiger Leistungs-Fähigkeit von Einzelpersonen und Teams verstehen und bewusst sichern möchten.
  • Alle, die mehr über die eigenen ‚Vertragsbedingungen‘ zwischen Körper, Geist und Seele erfahren und einen besseren Zugang zu den eigenen Ressourcen und anderen Menschen bekommen möchten. 
Kursangebot nach der MiiiX-Methode

Qualifizierung »Resilienz«

  • Trainer: Peter Flühr
  • Dauer: 3 x 2 Tage (firmenintern)
  • Teilnehmerzahl: bis 10
  • Ort: Ihrer Wahl
  • Seminargebühr: auf Anfrage
Anfrage