Kundenstimmen & Referenzen  »genial, alltagstauglich ...«

Stimmen & Meinungen

Was Teilnehmer sagen

»Auf einfache und zugleich geniale Art bringt Peter Flühr Kopf und Körper wieder zusammen. Und das auch noch so alltagstauglich.«

Dr. Thomas Höppner
Hauptgeschäftsführer Pohl-Boskamp

»Ich kenne Peter seit über 10 Jahren als Trainer und Coach. Wir sind uns nicht oft begegnet, aber seine wenigen, präzisen Worte waren für mich Wegweiser an entscheidenden Weggabelungen.
Er drängt sich nicht auf und lässt seinem Gegenüber Raum. Durch seinen einzigartigen Ansatz über den Körper zum Geist zu gelangen, schätze ich die Anweisungen des Kraftlotsen besonders: um innezuhalten, Kraft zu schöpfen oder neue Fahrt aufzunehmen- das, was eben gerade dran ist.
Kurz gesagt: Peter trifft immer mitten ins Schwarze und ist mir ein sehr wertvoller Coach und Wegbegleiter geworden.
Ich freue mich auf die nächsten 10 Jahre und die Lotsenpunkte, an denen wir uns begegnen werden. Danke für Deine Arbeit voller Leidenschaft zu Körper und Geist, Peter! «

Stefanie Lebuhn
Head of Marketing &
Product Management
simple system

»Ich bin nach der gemeinsamen Zusammenarbeit mit Peter Flühr noch immer hochgradig beeindruckt von seiner Reflexion meiner mentalen und physischen Haltung. Anders formuliert, er hat mir sehr hilfreiches Feedback dazu gegeben, auf welche Weise mein Körper und meine Gedanken eine Sprache sprechen können.«

Bernd Pompetzki, UNION INVESTMENT,
Abteilungsleiter Personalmanagement

»Die direkten und intuitiven Feedbacks von Peter Flühr zu meiner Haltung - körperlich wie geistig - sind mir immer noch im Ohr, zeigen immer noch Wirkung.«

Ortwin Scheja
Bereichsleiter, SRC Security
Research & Consulting GmbH

»Peter hat mich durch seine feinsinnige, offene, aber doch zielgerichtete Art sofort „eingefangen“. Der Hammer war das morgendliche Tai Chi am See, das ich anfangs gar nicht wollte, aber ich dann gar nicht genug haben konnte. Ich habe es zwar nicht zugegeben, aber es hat mir viel Kraft und Motivation für den Tag gegeben. Peter ist ein richtig guter Kraftspender.«

Richard Eibl
Geschäftsführender Gesellschafter generatiCon

»Peter Flühr habe ich als sehr zugewandten Trainer erlebt. Er baut durch seine ruhige, geerdete Art für die Seminarteilnehmer den Raum für eine mentale und körperliche Selbstreflektion auf. Die Prozesse begleitet er humorvoll, wenn nötig sanft-provokant, und ermöglicht damit den Teilnehmern, ungewöhnliche Ideen und Lösungswege für sich selber zu finden. Durch die Ausgewogenheit im Seminar zwischen Nachdenken – Lachen – Fühlen und Umsetzen hat die Arbeit mit Peter Flühr bei mir zu einem nachhaltigen, positiven Ergebnis geführt. Vielen Dank dafür, Peter!«

Uta Plönes
Geschäftsinhaberin, cable & office

»Authentisch, kraftvoll, raus aus dem Kopf, rein ins Körper-Erleben. Dafür steht Peter Flührs Arbeit.«

Aramiyemi Agboghoroma
Schaeffler Academy,
Leadership and Development Programms
Schaeffler Technologies AG & Co. KG.


»Peter Flühr hat eine sehr wertschätzende Art. Sein Wissen über Körperarbeit vermittelt er sehr lebendig, dabei geht er auf jeden individuell ein und erkennt sehr schnell, wo jeder seine Baustellen hat. Er ist sehr geerdet und schafft dadurch eine Atmosphäre, die es einem leicht macht, sich mit sich und seinem Körper zu beschäftigen, auch wenn man das an sich nicht gewohnt ist. Ich habe immer sehr viel für mich mitgenommen.«

Regina F. Wolf-Berleb
Geschäftsführende Gesellschafterin
Projekt Magazin

»Peter Flühr habe ich 2001 kennengelernt und ihn immer wieder in unterschiedlichen Seminaren erlebt. Sofort aufgefallen ist mir seine unverstellte offene Art, mit der er den Menschen begegnet. Wie er uns morgens in lockere Bewegung gebracht hat oder Inhalte des Konfliktmanagements durch Übungen unterstützt und vertieft hat, das hat mich stark beeindruckt. Ich habe die Arbeit mit ihm immer als sehr nützlich und gewinnbringend empfunden, egal ob als Ressourcentrainer oder als Coach.«

Dr. Gerhard Bruns, Coach und Trainer,
ehemals Geschäftsführer der conenergy Unternehmensberatung

Referenzen (Auswahl)

Vom Mittelständischen Unternehmen
bis zum Grosskonzern.
Für wen ich arbeite.