»Der Blog aus dem Ring« Stressbewältigung

25.11.2018 – Stressbewältigung

Change - tu's mit Blues

In der Musikszene kursiert ein Witz, der den stereotypen Textverlauf von Blues-Songs auf die Schippe nimmt: „Was passiert, wenn Du den Blues rückwärts spielst? Du kommst aus dem Knast, gewinnst Dein Haus, Deinen Job und Deine Frau zurück!“ Für mich ist jedoch die Musik von John Lee Hooker, Lightnin‘ Hopkins und Nina Simone, die sich stets um Leidensgeschichten dreht, eine zuverlässige Kraftgeberin. Und ja, ich höre den Blues, anders als Sie wahrscheinlich vermuten, immer vorwärts!

Dass jedoch gerade diese spezielle Musik den getriebenen Menschen in Changeprojekten langfristig sehr gut tun kann, wurde mir erst auf der letzten Konferenz klar.

weiterlesen
08.02.2018 – Stressbewältigung

Kraftvoll innehalten

Wer echte Pausen macht, bringt regelmäßig Spitzenleistungen. Denn die Regeneration ist genauso wichtig, wie die Aktivität selbst. So richtig habe ich die beeindruckende Wirkung von Stille das erste Mal paradoxerweise bei einem Stimmtraining mit Ralf Hüttinger ‚live‘ erlebt. Es war im März 2006. Ziemlich genau ein Jahr bevor das I-Phone seinen Siegeszug antrat. 

Damit unser Alltag also kein diffuser Brei aus Arbeit und Freizeit, ohne wirksame Verdauungsphasen wird - oder anders formuliert - ein nicht enden wollender Strom von ‚AFrrbeeiizteit‘, gilt es das Innehalten wieder neu zu entdecken.

weiterlesen
09.01.2018 – Stressbewältigung

»Koarbeiten« ist nicht die Kür, sondern Pflicht

Ja, auch ich arbeite zusammen - neudeutsch »coworke« -, allerdings anders als Sie denken, nämlich »kollaborativ« mit Kopf und Körper ;-). Sie werden sagen: "Ja das tue ich doch auch!"

Meiner Beobachtung nach bringen zwar die meisten Menschen ihren Körper mit in die Arbeit, aber sie nutzen ihn vor Ort nicht adäquat beim Probleme lösen und entscheiden. Das sorgt dann oft für armselige Ergebnisse. Wie es anders gehen kann, das erfahren Sie hier im Blog. 

weiterlesen
23.08.2017 – Stressbewältigung

Die Primetime ... im Projektalltag intelligent nutzen

Druckfrisch!
Wie können Projektleiter/innen im alltäglichen Kampf an unterschiedlichsten Fronten langfristig leistungsfähig bleiben? Darüber habe ich einen Artikel  im "Projekt Magazin" geschrieben. Er ist heute in der Früh erschienen.

Interessenten können den Artikel kostenfrei als PDF bei mir direkt und kostenfrei beziehen. Schreiben Sie mir einfach eine kurze E-Mail und schon können Sie ihn lesen bzw. downloaden.

weiterlesen
21.08.2017 – Stressbewältigung

Zwei Übungen für Donald Trump

Ich selbst habe einen sehr eingeschränkten Blick auf das politische Geschehen. Was Staatenlenker sagen, verstehe ich nur selten und vergesse das Wenige wieder sehr schnell. Ganz im Gegensatz zu ihrer Choreografie – also den Bewegungen beim Sprechen. Und jetzt komme ich zum Punkt. Seit Wochen frage ich mich, was wäre, wenn Donald Trump den Kopf auch drehen könnte.

Deswegen habe ich zwei Übungen mit der Doppelrolle von Blackroll® für ihn und alle Entscheidungsträger/innen ins Netz gestellt. 

Sie können natürlich zum Testen auch zwei Tennisbälle in einen Strumpf packen und diesen zuknoten. Der Kopf wird unmittelbar klarer - probieren Sie es!

weiterlesen
21.07.2017 – Stressbewältigung

Mit hellwachen Sensoren nachhaltiger leisten

Intelligente Sensoren sind Gold wert! Denn was Unternehmen bei der kostengünstigen Instandhaltung von Anlagen hilft, leistet auch Menschen wertvolle Dienste. 
Smarte Analyseinstrumente, die einen objektiven Blick auf die Belastungssituation von Maschinen oder eben den menschlichen Organismus werfen. Doch die wenigsten Menschen widmen sich vor lauter Betriebsamkeit und Wettbewerbsdruck ihren im Körper "verbauten Messinstrumenten". Das kommt uns langfristig sehr teuer zu stehen. Dabei ist es so einfach diese wahrzunehmen, zu verstehen und langfristig sinnvoll zu handeln. 

 

weiterlesen
08.06.2017 – Stressbewältigung

Selbstmanagement -
Ich-Valley statt Silicon-Valley

Der Alltag von Führungskräften und Projektleitern ist in der Regel 'bretthart'. In immer kürzerer Zeit gilt es immer mehr Entscheidungen mit einem möglichst klaren Kopf zu treffen.
Deshalb sind intelligente, kurze und vor allem effektive Regenerationsroutinen so wichtig für die eigene Widerstandskraft. 
Wer seine eigene Verfassung in Eigenregie gezielt verbessern kann, der kommt leichter durch den Tag und ist auf stressfreie Art produktiver.

weiterlesen
24.04.2017 – Stressbewältigung

Digitaler Burnout - Was Fitness-Apps so gefährlich macht!

Digitale Gesundheitsassistenten, wie z.B. eine Smartwatch, können uns das Leben erst richtig schwer machen. Sie verstellen uns meist durch die vielen Daten den Blick auf das Wesentliche, nämlich ein selbstverantwortliches und vor allem gelassenes Gesundheitsmanagement.
Wie kann eine sinnvolle Integration solcher 'digitalen Helfer' im privaten und beruflichen Alltag gelingen?

weiterlesen
Peter Flühr

Hallo,

ich bin Peter Flühr, seit mehr als 20 Jahren Coach und Trainer.

Viele Fach- und Führungskräfte erleben ihren beruflichen Alltag vor allem als Kampf.

In meinen Seminaren und Trainings zeige ich, wie man jeden Tag aufs Neue in diesem Ring besteht – mit einer Kombination aus mentalen Methoden und gezielter Bewegung.

In meinem Blog greife ich Themen auf, die viele aus ihrem Alltag kennen und gebe einfache Tipps, wie sie sich verbessern oder lösen lassen.

Viel Spaß beim Lesen!