»Der Blog aus dem Ring« Persönlichkeitsentwicklung und Führungskräfte-Qualifizierung

 
03.08.2020 – Führungsqualifizierung

Feedback-Feinkost

Feedback kann eines der wertvollsten Kommunikationswerkzeuge sein. Doch leider geben und bekommen wir in der Regel nur die Fastfood-Variante. Eigentlich müssten wir bei all den Daumen und kurzen Statements "Das war wirklich super, spannend, schlecht, langweilig ...!" , mit denen wir auf Instagram, Linkedin und auch offline ‚zurückgefüttert werden', ja platzen. Da das aber keine echten Kalorien sind, passiert uns dann doch nichts. So geht es hin und her. Wir liken und disliken. Wie Tennisspieler, die sich die Bälle volley – also ohne Zeitversatz und Bodenkontakt – um die Ohren hauen.

Dabei könnte es so ganz anders laufen ... 

weiterlesen
19.07.2020 – Stressbewältigung

Weiter, weiter!

Am Coopertest führt für Diplomsportler*innen kein Weg vorbei. Auch ich musste die 3000 Meter in weniger als 12 Minuten laufen. Die Weiter-Weiter-Schreie sind im Ausdauerbereich so selbstverständlich wie die Strecke und das Ziel. Sie gehören einfach dazu. Wie oft habe ich mir dieses Wort selbst eingeflößt, als Durchhalteparole in anstrengenden Lebensphasen. Mir scheint, das hat jetzt ein Ende. Von außen tun wir uns ja meistens leichter zu sehen, dass ein Pferd, das noch geritten wird, schon ziemlich tot ist.

Das klassische Seminar- und Trainingsgeschäft ist vermutlich so ein Pferd, das wir Coaches und Trainer neu erfinden müssen. Mit dem Begriff 'weiter' kommen wir da nicht voran.

weiterlesen
09.07.2020 – Persönlichkeit

Sich freispülen

Aktuell verbringen wir noch mehr Zeit vor Maschinen als schon vor dem Lockdown. Da müssen wir aufpassen, ein nicht noch schrägeres Bild von uns selbst zu entwickeln. Unsere Sprache kann da sehr aufschlussreich sein. Erinnern Sie sich an Ihren letzten Besuch beim Orthopäden. Meistens hängt in der Ecke ein Skelett und der Arzt spricht in abgeklärtem Ton und wenig Mimik über Ihre Gelenksituation – hält ein Modell eines Kniegelenkes oder wahlweise zweier Bandscheiben hoch, erklärt Ihnen kurz die Mechanik, zeigt dann auf die Stelle, die bei Ihnen schmerzt, schickt Sie in die Kernspintomografie, verschreibt Ihnen ein Medikament und draußen sind sie wieder. Außerhalb von Arztpraxen sieht es nicht viel besser aus.

Doch es geht auch anders.

weiterlesen
18.06.2020 – Stressbewältigung

Leicht

Gehen ist eine der schönsten Aktivitäten, die wir als Menschen erleben können. Jeder, der ein Kind bei seinen ersten freien und selbstständigen Schritten beobachtet, ahnt, wie es ursprünglich mal gewesen sein muss, sich balanciert und leicht durch die Welt zu bewegen. Ich habe mich schon oft gefragt, was passieren muss, dass aus diesem faszinierenden Balanceakt eine schlurfende und lästige Angelegenheit wird. Eine, die wir möglichst schnell hinter uns bringen wollen, um dann irgendwo wieder Platz zu nehmen.

Jetzt ist ein günstiger Zeitpunkt für einen Neustart.

 

weiterlesen
26.05.2020 – Stressbewältigung

Kraftsauger und Kraftgeber

Manchmal fühlen wir uns von Menschen förmlich ausgesaugt. Sie rauben uns die letzten Kräfte. Nach persönlichen Treffen, Telefonaten oder Textbotschaften sind wir schlicht und ergreifend platt. In diesem Blog möchte ich Ihnen einen zentralen Gedanken zur Verfügung stellen, der sich damit beschäftigt, was wir selbst tun können, um es gar nicht so weit kommen zu lassen. Denn es ergibt keinen Sinn, die anderen für die eigene Verfassung verantwortlich zu machen, sondern vielmehr sich zu fragen, was uns dazu bewegt, diesen mentalen Absaugvorgang über uns ergehen zu lassen oder ihn sogar selbst einzuleiten.

weiterlesen
10.05.2020 – Persönlichkeit

Im Grunde

… haben viele Menschen keine Lust mehr auf das ganze Kasperltheater - den Seppl, Kasperl, Polizisten, das Krokodil oder sonst wen in der Öffentlichkeit zu spielen. Viele Führungskräfte und Projektleiter*innen wollen in Anbetracht der aktuellen Situation vor ihren internen und externen Kunden keine Show mehr abspulen. Die, mit denen ich in den letzten Wochen gesprochen habe, graust es, jetzt noch innovativer und agiler aufzutreten zu müssen. Sie würden gerne wie der Fischer, der genug gefangen hat, den Tag entspannt im Hafen sitzend genießen. Da ihnen das aber schon in normalen Fangzeiten nicht wirklich gelungen ist und die Ausbeute in den letzten Wochen mau war, verfallen nun die meisten Berufstätigen in wilden Aktionismus.

Doch es geht auch anders. Wie? Das lesen Sie im Blog.

 

weiterlesen
Peter Flühr

Hallo,

ich bin Peter Flühr, seit mehr als 20 Jahren Coach und Trainer.

Viele Fach- und Führungskräfte erleben ihren beruflichen Alltag vor allem als Kampf.

In meinen Seminaren und Trainings zeige ich, wie man jeden Tag aufs Neue in diesem Ring besteht – mit einer Kombination aus mentalen Methoden und gezielter Bewegung.

In meinem Blog greife ich Themen auf, die viele aus ihrem Alltag kennen und gebe einfache Tipps, wie sie sich verbessern oder lösen lassen.

Viel Spaß beim Lesen!