»Der Blog aus dem Ring« Persönlichkeitsentwicklung und Führungskräfte-Qualifizierung

 
06.06.2022 – Stressbewältigung

Wasserrutsche statt Smartphone

Weshalb das Rutschen über eine Plane mit Wasser in vielen Fällen erfüllender ist als das Wischen über das Smartphone, erläutere ich im Blog. Wollten wir früher mit dem Auto irgendwo hinfahren, dann war die übliche Antwort auf die Frage „Wo steht Dein Auto?“ nicht folgende, „Es steht in der Garage!“, sondern „Ich stehe in der Garage!“. In dem Buch ‚Anleitung zum Herzinfarkt‘ beschreibt Ludwig Bernhard, österreichischer Arzt und Kaberettist, schon 1988 unser enges Verhältnis zu Gegenständen und unsere Distanz zu uns selbst. 

weiterlesen
29.04.2022 – Persönlichkeit

Cordelia sei Dank!

Für das Gespräch mit Cordelia Schnell vor 19 Jahren bin ich sehr dankbar! Ohne diese eine Stunde in Pullach bei München wäre ich möglicherweise weder Ehemann noch Vater geworden. Die heitere Grundstimmung trotz der Schwere des Themas werde ich nicht vergessen. Lang und breit erklärte ich ihr, wie schwierig es doch sei, als selbstständiger Trainer eine Familie zu gründen und vor allem diese auch zu ernähren. Die finanzielle Unsicherheit, mein vorangeschrittenes Alter, meine komplizierte Persönlichkeit und so weiter.

weiterlesen
18.04.2022 – Führungsqualifizierung

Bummelbahn oder ICE

Durch den ständigen Kampf gegen die Zeit, verlieren wir immer mehr die Fähigkeit, Gespräche sinnvoll zu führen. Wir müssen bei den hektischen Treffen immer wieder dasselbe sagen, ohne wirklich weiterzukommen. Das frustriert alle Beteiligten. Gerade dann, wenn es um vertrauensvolle Beziehungen und strittige Punkte in Teams geht, ist es nicht damit getan, sich zwischen Tür und Angel kurz zu sprechen. Im Blog geht es um eine Idee vom Zeitforscher Karlheinz Geißler, mit der man als Führungskraft ein positives Zeichen setzen kann.   

weiterlesen
07.04.2022 – Persönlichkeit

Die interne Klimakatastrophe

„Was kann ich tun, damit man in meinem Gesicht nicht lesen kann wie in einem offenen Buch? Meine Körpersprache bereitet mir immer wieder unangenehme Situationen, da mein Gegenüber sofort sieht, was ich von dessen Vorschlägen halte, dass ich mich langweile oder schlicht genervt bin. Ich kann ganz schlecht verbergen, was ich denke! Wie kann ich meine peinliche ‚Gesichtskirmes‘ abstellen?“ Um diese Frage geht es im Blog.

weiterlesen
11.03.2022 – Stressbewältigung

Das gestresste Herz

Stellen wir uns für einen Moment vor, welche Folgen es hätte, wenn die Geschäftsführerin eines Unternehmens niemanden im Vorzimmer sitzen hätte, also keine Person, die sie vor allen einströmenden Anfragen schützen würde. Jeder spontane Gast stünde immer direkt vor ihrer Nase und würde sein Anliegen dort sofort vortragen. Versetzen wir uns in ihre Position. Nach kürzester Zeit wären wir mit den Nerven runter oder, medizinisch formuliert, der bindegewebige Sack, der unser Herz fast vollständig umschließt, vollkommen überstrapaziert. Doch auch ohne tatsächliches Vorzimmer geht es anders.

weiterlesen
06.03.2022 – Persönlichkeit

Die Schwerkraftmeditation

Bis zu unserer Geburt schweben wir. Danach sammeln wir unablässig Erfahrungen mit der Gravitation. Wie wir und unsere Bezugspersonen mit der Naturkonstante ‚Schwerkraft‘ umgehen, das beeinflusst ganz wesentlich, wie leicht, lust- und kraftvoll wir im Anschluss durch unser Leben gehen. Auf einen Blick können wir erkennen, ob jemand, der auf uns zukommt gegen die Schwerkraft ankämpft, sich beim Gehen gerade plagt oder diese unsichtbare Kraft elastisch für sich zu nutzen weiß. Warum der Entwicklung dieser Fähigkeit in unserem Bildungssystem kaum ein Platz eingeräumt wird, ist mir ein Rätsel. Doch es geht auch in Eigenregie.

weiterlesen
Peter Flühr

Hallo,

ich bin Peter Flühr, seit mehr als 20 Jahren Coach und Trainer.

Viele Fach- und Führungskräfte erleben ihren beruflichen Alltag vor allem als Kampf.

In meinen Seminaren und Trainings zeige ich, wie man jeden Tag aufs Neue in diesem Ring besteht – mit einer Kombination aus mentalen Methoden und gezielter Bewegung.

In meinem Blog greife ich Themen auf, die viele aus ihrem Alltag kennen und gebe einfache Tipps, wie sie sich verbessern oder lösen lassen.

Viel Spaß beim Lesen!

Bleiben Sie
auf dem Laufenden!

Newsletter