»Der Blog aus dem Ring« Persönlichkeitsentwicklung und Führungskräfte-Qualifizierung

 
18.04.2018 – Persönlichkeit

Boxenstopp auf einem Blatt Papier

Schneller, flexibler, komplexer: Wer in der heutigen VUCA-Welt noch Schritt halten möchte, muss innerlich stabil aufgestellt sein. Führungskräfte und Projektleiter sollten sich daher selbst in regelmäßigen Abständen drei Fragen stellen und dadurch an Klarheit gewinnen und Kraft tanken.

Wie ein solcher Boxenstopp funktionieren kann, erkläre ich im Projektmagazin.

weiterlesen
15.03.2018 – Persönlichkeit

Zeit für eine eigene Haltung

Führungskräfte können etwas von Per Mertesacker lernen!

Im legendären Eistonnen-Interview im Jahr 2014 stellte er nach dem Algerien-Spiel im Viertelfinale der Fußball-WM Herrn Boris Büchler vom ZDF seinen Ärger über dessen Fragen zur Verfügung. An diese zweiminütige Sequenz denke ich auch heute noch häufig, wenn es darum geht, unter Druck und bei überzogenen Erwartungen klar Position zu beziehen. 

Im aktuellen Spiegelinterview hat er sich wieder getraut!

weiterlesen
01.03.2018 – Führungsqualifizierung

Die Intelligenz im freien Fall stoppen

Was Elisha Graves Otis für die Städteentwicklung getan hat, nämlich einen lebensrettenden Fahrstuhlfangschutz für Hochhäuser zu erfinden, das wünschen sich viele Führungskräfte für die eigene kognitive Leistungsfähigkeit und die ihrer Mitmenschen.

Der Intelligenzquotient (IQ) rast in Drucksituationen, bildlich gesprochen, vom 10. Stock direkt in die Tiefgarage. Genau hier können paradoxerweise gerade der Körper und dessen eingebaute Sicherungssysteme wertvolle Hilfe leisten. 

weiterlesen
08.02.2018 – Stressbewältigung

Kraftvoll innehalten

Wer echte Pausen macht, bringt regelmäßig Spitzenleistungen. Denn die Regeneration ist genauso wichtig, wie die Aktivität selbst. So richtig habe ich die beeindruckende Wirkung von Stille das erste Mal paradoxerweise bei einem Stimmtraining mit Ralf Hüttinger ‚live‘ erlebt. Es war im März 2006. Ziemlich genau ein Jahr bevor das I-Phone seinen Siegeszug antrat. 

Damit unser Alltag also kein diffuser Brei aus Arbeit und Freizeit, ohne wirksame Verdauungsphasen wird - oder anders formuliert - ein nicht enden wollender Strom von ‚AFrrbeeiizteit‘, gilt es das Innehalten wieder neu zu entdecken.

weiterlesen
09.01.2018 – Führungsqualifizierung

»Koarbeiten« ist nicht die Kür, sondern Pflicht

Ja, auch ich arbeite zusammen - neudeutsch »coworke« -, allerdings anders als Sie denken, nämlich »kollaborativ« mit Kopf und Körper ;-). Sie werden sagen: "Ja das tue ich doch auch!"

Meiner Beobachtung nach bringen zwar die meisten Menschen ihren Körper mit in die Arbeit, aber sie nutzen ihn vor Ort nicht adäquat beim Probleme lösen und entscheiden. Das sorgt dann oft für armselige Ergebnisse. Wie es anders gehen kann, das erfahren Sie hier im Blog. 

weiterlesen
11.12.2017 – Stressbewältigung

Sich entscheiden

Nicht immer lohnt es sich, die bewährten Pfade zu verlassen. Doch in diesem Fall, da bin ich mir sicher, schon! 

Lernen Sie im Blog Andreas Auer kennen. Ein Mann mit einer ungewöhnlichen Raum- und Geschäftsidee, dem nötigen Mut und der Ausdauer sie auch umzusetzen. Die Transfermöglichkeiten in unser aller Leben sind dabei nahezu unbegrenzt. Lassen Sie sich inspirieren und betrachten Sie ab heute die Räume, in denen Sie arbeiten oder an Seminaren teilnehmen aus einem ganz neuen Blickwinkel.    

Vielen Dank an die Leserinnen und Leser, die durch ihre Kommentare den Blogbeitrag angereichert haben!

   

weiterlesen
Peter Flühr

Hallo,

ich bin Peter Flühr, seit mehr als 20 Jahren Coach und Trainer.

Viele Fach- und Führungskräfte erleben ihren beruflichen Alltag vor allem als Kampf.

In meinen Seminaren und Trainings zeige ich, wie man jeden Tag aufs Neue in diesem Ring besteht – mit einer Kombination aus mentalen Methoden und gezielter Bewegung.

In meinem Blog greife ich Themen auf, die viele aus ihrem Alltag kennen und gebe einfache Tipps, wie sie sich verbessern oder lösen lassen.

Viel Spaß beim Lesen!