28. Dezember 2020 – Stressbewältigung »Der Blog aus dem Ring« Resilienz - Es einfach machen!

 

Geredet und geschrieben wird über Resilienz zur Zeit sehr viel, für sie getan leider nur sehr wenig. Klar ist, es sind nicht die komplizierten Dinge, die uns guttun und voranbringen. Es sind die praktikablen.

Wenn es uns gelingt, das, was wir als Menschen geschenkt bekommen haben – nämlich den Körper – mit sinnvollen Massagen wieder durchlässig zu machen, dann steigen die Chancen, dass wir das Leben auch zwischen den Jahren gelassen genießen können.

Denn über Energiereserven verfügen wir dank unserem Körperfetts reichlich.

Um diese Vorräte vollständig zu verbrennen, müssten wir wirklich viele Tage körperlich sehr hart arbeiten. Doch wir 'Kopfarbeiter' drehen uns – in stressigen Lebensphasen durch zu wenig Bewegung und mentale Verspannungen – den Versorgungshahn selbst ab. Die Nährstoffe, die uns mit Leichtigkeit versorgen könnten, zirkulieren nicht mehr frei durch den Körper, da sie an den muskulären Engpässen (z.B. Nacken, Schultern und Becken) blockiert werden.

Diese Knotenpunkte können wir auf einfache Weise wieder freispülen. 

Eine 2 ½ minütige Massage am Tag reicht vollkommen aus, um diese Schaltstellen langfristig funktionsfähig zu halten. Genau jetzt ist ein günstiger Zeitpunkt, um damit zu beginnen. Machen Sie gleich mit. Setzen Sie sich dazu an einen ruhigen Ort auf einen Teppich oder eine Couch. Ich habe es in diesem Fall in Schweden auf einem Steg getan und meine Handykamera 'mitlaufen' lassen. 

(© Peter Flühr)
 Intelligenter können Sie meines Erachtens in Ihre Zukunft und eigene Energie nicht investieren. 

Mit Grüßen aus dem Ring des Alltags

Peter Flühr

 

 

 

Bildnachweis Titelbild: © Peter Flühr

Kommentare

  • Karen Prillwitz 29. Dezember. 2020, 8:56

    Es ist genau das, was ich an Deinen Blogs so liebe, das Einfache und die Erinnerung wieder eine liebevolle Verbindung zum Körper herzustellen. Ich wünsch Dir alles Gute für das neue Jahr.

* Die mit einem Stern * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar senden
Peter Flühr

Hallo,

ich bin Peter Flühr, seit mehr als 20 Jahren Coach und Trainer.

Viele Fach- und Führungskräfte erleben ihren beruflichen Alltag vor allem als Kampf.

In meinen Seminaren und Trainings zeige ich, wie man jeden Tag aufs Neue in diesem Ring besteht – mit einer Kombination aus mentalen Methoden und gezielter Bewegung.

In meinem Blog greife ich Themen auf, die viele aus ihrem Alltag kennen und gebe einfache Tipps, wie sie sich verbessern oder lösen lassen.

Viel Spaß beim Lesen!

Schlagworte dieses Artikels