06. März 2022 – Persönlichkeit »Der Blog aus dem Ring« Die Schwerkraftmeditation

 

Bis zu unserer Geburt schweben wir. Danach sammeln wir unablässig Erfahrungen mit der Gravitation. Wie wir und unsere Bezugspersonen mit der Naturkonstante ‚Schwerkraft‘ umgehen, das beeinflusst ganz wesentlich, wie leicht, lust- und kraftvoll wir im Anschluss durch unser Leben gehen. Auf einen Blick können wir erkennen, ob jemand, der auf uns zukommt gegen die Schwerkraft ankämpft, sich beim Gehen gerade plagt oder diese unsichtbare Kraft elastisch für sich zu nutzen weiß. 

Warum der Entwicklung dieser Fähigkeit in unserem Bildungssystem kaum ein Platz eingeräumt wird, ist mir ein Rätsel. Es liegen gefühlt Welten zwischen einem Leben, in dem wir uns missmutig, mit innerem Widerstand von A nach B schleppen müssen und einem Dasein, in dem wir die Erdanziehungskraft, wie ein Trampolin absorbieren und danach damit machen können, was wir wollen. Diese Wahlfreiheit und vor allem der rhythmische Wechsel von strömender Kompression und Leichtigkeit, können mich selbst in den dunkelsten Momenten aufheitern. Gehen wird dann für mich zu einer dynamischen Regeneration, bei der mein ganzer Körper durchmassiert aufatmen kann.

Wenn Sie ein echtes Interesse am Wohlergehen Ihrer Kinder, Mitmenschen und sich selbst haben, dann fangen Sie jetzt damit an, die Schwerkraft wieder zu lieben. Lauschen Sie ihr im Liegen. Nehmen Sie wahr, wie sie dafür sorgt, dass Sie großflächig ausgebreitet auf dem Boden zur Ruhe kommen können. Achten Sie auf die pulsierenden Impulse beim Gehen. Registrieren Sie, wie diese Kraft durch Ihre Oberschenkel, Waden und Füße fließt und im Anschluss die Bodenreaktionskraft die umgekehrte Richtung einschlägt. Es ist so einfach und gleichzeitig so schwer, sich dieser Selbstverständlichkeit lustvoll hinzugeben.   

Einfach ist es, weil wir nichts dazu brauchen, außer die Erde und uns selbst. Schwer ist es, weil es gerade vermeintlich so viele andere Dinge zu tun gibt. Fangen Sie mir einer Minute pro Tag an, die anderen 1439 stehen Ihnen weiterhin für alles andere zur Verfügung.

Mit Grüßen aus dem Ring des Alltags

Peter Flühr    

 

Bildnachweis Titelbild: © Photo by Jakob Owens on Unsplash

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:

* Die mit einem Stern * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar senden
Peter Flühr

Hallo,

ich bin Peter Flühr, seit mehr als 20 Jahren Coach und Trainer.

Viele Fach- und Führungskräfte erleben ihren beruflichen Alltag vor allem als Kampf.

In meinen Seminaren und Trainings zeige ich, wie man jeden Tag aufs Neue in diesem Ring besteht – mit einer Kombination aus mentalen Methoden und gezielter Bewegung.

In meinem Blog greife ich Themen auf, die viele aus ihrem Alltag kennen und gebe einfache Tipps, wie sie sich verbessern oder lösen lassen.

Viel Spaß beim Lesen!

Bleiben Sie
auf dem Laufenden!

Newsletter