08. Oktober 2018 – plus Anna Kirsch »Der Blog aus dem Ring« Agil und stabil ins Ziel

 

Ein Satz, den ich seit einigen Jahren immer öfter von Kunden höre, ist folgender: „Mir ist klar geworden, ich befinde mich auf keiner Sprint-, sondern einer Marathonstrecke!“ Die Menschen, die diesen Satz äußern, sind allerdings keine Sportler, sondern Kopfarbeiter.
Kennen Sie den erstaunten Gesichtsausdruck derer, die diesen Irrtum am eigenen Leib spüren und nun am Schreibtisch oder im Meetingraum von der Sorge erfasst werden, über nicht genügend Energie für die eigenen (Lebens-)Projekte zu verfügen. 

Zeit für die eigene Lebensplanung? Fehlanzeige!

Statt elastische Laufschuhe anzuziehen, tragen die LeistungsträgerInnen in ihrem Alltag, um im Marathon-Bild zu bleiben, Spikes! Statt eine sorgfältige Geländeprofil-Recherche durchzuführen und sich auf die Höhen und Tiefen vorzubereiten, gehen sie von einer kerzengeraden und topfebenen Bahn aus! Statt Versorgungsstationen anzusteuern und sich selbst wertvolle Pausen zu gönnen, wollen sie alles möglichst schnell hinter sich bringen! Die 'Lebens- und Changeprojekt-Sprinter‘ wundern sich dann, dass ihr Organismus nach einiger Zeit seinen Dienst quittiert!

(© istock: sstop)

Lebensfroh den eigenen Bedarf erkennen und erfüllen

Menschen, die in Projekten aus Begeisterung oder Not losrennen, als gäbe es kein Morgen und dann verdutzt feststellen, dass sie alleine sind oder sich in einer Sackgasse befinden, sind keine Einzelfälle. Was wir in Zeiten disruptiver Veränderungen besonders dringend brauchen, sind stabile und agile Persönlichkeiten, die in dem ganzen Trubel die Übersicht behalten und dadurch wirklich leistungsfähig und lebenslustig bleiben.

Wie sorgen wir für den freien Blick auf das eigene Leben?

Ganz einfach ist es nicht. Doch die notwendigen Zutaten sind auch kein Geheimnis:
- 1 Woche Zeit
- 2 Trainer (Anna Kirsch und Peter Flühr)
- 1 optimal verzahntes Konzept für Kopf und Körper
- 1 abgeschiedener Ort mit gesunder Vollverpflegung in den Alpen

Seminarterrasse
(© Gabriella Penzkofer)

(© Anna Kirsch)

Wer sich also den Luxus gönnen möchte, eine Auszeit für seine Lebensplanung zu nehmen und mehr über dieses einzigartige Seminarkonzept erfahren will, findet hier alles Wesentliche: www.coachingmarathon.de

Mit Grüßen aus dem Ring des Alltags

Peter Flühr und Anna Kirsch

P.S.: Wir sind Ihnen sehr verbunden, wenn Sie die Informationen zum CoachingMarathon an Interessenten aus Ihrem Freundeskreis weiterleiten.

Bildnachweis Titelbild: © istock: sstop

Kommentare

  • Fredo 09. Oktober. 2018, 9:47

    Servus Peter, hoffe Dir geht's sehr gut! Coachingmarathon - schöne Idee. Sonnige Allgäuer Grüße

* Die mit einem Stern * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar senden
Peter Flühr

Hallo,

ich bin Peter Flühr, seit mehr als 20 Jahren Coach und Trainer.

Viele Fach- und Führungskräfte erleben ihren beruflichen Alltag vor allem als Kampf.

In meinen Seminaren und Trainings zeige ich, wie man jeden Tag aufs Neue in diesem Ring besteht – mit einer Kombination aus mentalen Methoden und gezielter Bewegung.

In meinem Blog greife ich Themen auf, die viele aus ihrem Alltag kennen und gebe einfache Tipps, wie sie sich verbessern oder lösen lassen.

Viel Spaß beim Lesen!